Wie es funktioniert

Kurz erklärt

  • Zubereitung

    Wir legen grossen Wert auf eine Auswahl von Produkten aus der Region, z.B. wird nur Schweizer Fleisch verwendet und alles frisch zubereitet. Beim Kochen kommen nur ausgwählte Methoden zur Anwendung. Das Gemüse wird gedämpft und das Fleisch gegrillt. Die schonende Zubereitung ermöglicht, dass die Nährstoffe erhalten bleiben.

  • Bestellung

    Profil erstellen mit Email und Passwort oder ganz einfach mit Social Login. Tage auswählen an denen man gesundes Essen erhalten möchte, Portionengrössen und Zusatzprodukte auswählen. Bestellung muss bis jeweils Freitag Mitternacht getätigt werden, um für kommende Woche gesundes Essen zu erhalten. Für die darauf folgende Woche werden dieselben Einstellungen automatisch übernommen, ausser das Profil wird deaktiviert.

  • Nährwerttabelle

    Je nach Ziel kann anhand der Nährwerttabelle der Tagesbedarf zusammengestellt werden. Als Faustregel gilt: wer Gewicht reduzieren möchte sollte weniger Kalorien zu sich nehmen als sein Tagesbedarf und wer Gewicht zulegen möchte muss mehr Kalorien zu sich nehmen als der Tagesbedarf vorgibt.

    Wer sich professionell beraten lassen möchte sollte eine Ernährungsberatung anfordern. Der Tagesbedarf ist von vielen Faktoren abhängig: Gewicht, Grösse, Tätigkeit, Muskelmasse, etc.

  • Portionengrössen

    Wähle die Portionengrösse anhand der Nährwerttabelle. Achte jedoch darauf ob die gewählte Portion satt macht bis zur nächsten Mahlzeit. Die berechnete Menge ist nur ein Richtwert, denn die Muskelmasse bestimmt schlussendlich wie viel der Körper pro Tag verbrennt. Dazu kommt dein Leistungsumsatz, der dadurch bestimmt wird, wie viel und wie intensiv du dich pro Tag bewegst und das kann täglich unterschiedlich ausfallen.


    Falls du z.B. mit einer kleinen Portion in den Tag startest und um halb 11 regelmässig Hunger hast, solltest du besser auf die mittlere Portion umsteigen. Auch wenn du nachmittags oder nach dem Abendessen noch Gelüste oder Hunger hast, überprüfe nicht nur die letzte Mahlzeit, sondern es könnte auch damit zusammenhängen dass dein Frühstück zu klein war.


    Falls du Fragen zur Portionenwahl hast, wende dich an unsere Ernährungsberaterin.

  • Bezahlung

    Es wird im Voraus Online mit Kreditkarte bezahlt. Bezahlung im Voraus oder per Rechnung ist nur in abgesprochenen Einzelfällen möglich.

  • Lieferung

    Eine Lieferung enthält Mahlzeiten für 2 Tage. Wählt man z.B. Mittwoch und Donnerstag, wird das Essen am Mittwoch Morgen gekühlt geliefert. Man kann 4 Lieferzeiten bestimmen:


    Lieferung 1 zwischen 06:00 - 07:00

    Lieferung 2 zwischen 07:00 - 08:00

    Lieferung 3 zwischen 08:00 - 09:00

    Lieferung 4 zwischen 09:00 - 10:00


    Entweder lässt man sich die Essen nach Hause liefern oder direkt ins Geschäft. Unser Ziel ist es die Verpackung möglichst umweltfreundlich zu gestalten. Die Tragtasche aus Papier kann mit der Papierabfuhr entsorgt werden. Die Lieferung ist im Preis inbegriffen.

  • Haltbarkeit

    Das Essen wir in speziellen Kühlverpackungen mit Kühlelementen geliefert und somit bleibt die Kühlkette erhalten bis es in den Kühlschrank kommt. Die Mahlzeiten sollten nach 2 Tagen im Kühlschrank verzerrt oder tiefgefroren werden. Im Tiefkühler gehen keine Nährstoffe verloren. Dort kann es bis 2 Monate aufbewahrt werden. Beim Auftauen darauf achten, dass die Mahlzeit über Nacht im Kühlschrank langsam aufgetaut wird.

  • Aufwärmen

    Die Mahlzeiten können kalt gegessen werden, da sie schon gekocht wurden. Falls nötig empfehlen wir folgende Aufwärm-Methoden. Die gelieferten Behälter sind mikrowellentauglich.


    Mikrowelle

    Die Mahlzeit kann mit der Verpackung ca. 4 Minuten auf mittel bis hoher Stufe (600-800 Watt) aufgewärmt werden und dabei keinen luftdichten Behälter verwenden. Deckel nur leicht aufsetzen und nicht dicht verschliessen. Der Vorteil ist, dass es schnell, sauber und problemlos ist.


    Steamer

    Die Speisen werden in nur wenigen Minuten bei 90-95°C ideal regeneriert und schmecken wie frisch gekochtes Essen. Die Mahlzeit mit der Verpackung aber ohne Deckel aufwärmen. Achtung: Sogar Knuspriges kann im Dampfgarer erwärmt werden. Das Gargut in diesem Fall in Alufolie verschließen, damit kein Dampf dazu kommt. Dann kann es z.B. gleichzeitig mit den Beilagen wie Reis und Gemüse aufgewärmt werden. Der Dampf schützt die Lebensmittel perfekt vor Austrocknung. Sie bleiben feucht und saftig.


    Umwelt und Gesundheit

    Dämpfen (Steamer) ist seit jeher der gesündeste Weg, Lebensmittel zu erwärmen. Besonders wasserlösliche Vitamine werden nicht so stark ausgeschwemmt wie beim herkömmlichen Kochen. Der Eigengeschmack der Speisen wird verstärkt, Fett und Salz können daher bei gedämpften Gerichten sehr sparsam verwendet werden. Der Energieverbrauch liegt leicht über dem der Mikrowelle.

    Entgegen vielen Vermutungen ist das Zubereiten in der Mikrowelle völlig harmlos. Mikrowellen können aufgrund ihrer geringen Energie keine direkten zellverändernden Wirkungen hervorrufen. Allerdings zerstört das Erhitzen in der Mikrowelle, wie auch beim Kochen auf dem Herd, einige Inhaltsstoffe (z.B. hitzeempfindliche Vitamine). Durch die kurze Zubereitungszeit fallen die Verluste jedoch deutlich geringer aus. Die befürchtete austretende elektromagnetische Strahlung ist kaum messbar. Die Mikrowelle besitzt also keine schädigenden Eigenschaften. Zum Erwärmen von Tellergerichten ist sie zudem die energiesparendste Methode.

  • Fragen

    Häufig gestellte Fragen > FAQ

    Email an roman@fayaa.ch